Führung & Verkauf

Die Schlüssel zum Erfolg


Falsche Führung kostet Geld

Bis zu 138 Milliarden Euro bezahlen deutsche Unternehmen für die Folgen falscher Führung. Die Gallup-Studie zeigt in Deutschland bereits seit über 10 Jahren ein trauriges Bild: rund 80% der Mitarbeiter haben innerlich gekündigt oder machen nur noch Dienst nach Vorschrift.

Gallup-Studie: Mitarbeiter-Engagement in Deutschland

Hauptursache: Verhalten der Vorgesetzten. Das ist auch kein Wunder. An der Universität oder während des MBA-Programms werden zwar viele Theorien gelehrt. Jedoch lernen wir nicht, wie wir uns als Führungspersönlichkeit konkret verhalten sollen. Also tun wir das, was alle machen: je weiter hoch es auf der Karriere- bzw. der Erfolgs-Leiter geht, desto machtvoller verhalten wir uns.

Damit die Menschen das machen, was wir wollen, sorgen wir für Compliance (= Regeltreue). Es werden Richtlinien, Kontrollen und Strafen eingeführt. Das schießt jedoch am Ziel vorbei. Denn eigentlich wollen wir keine Compliance, sondern Commitment (= proaktives Engagement) unserer Mitarbeiter.

 

Viel Potenzial im Vertrieb

Die meisten Unternehmensbereiche wie Produktion, Einkauf und Prozesse sind bereits optimiert und auf Effizienz getrimmt. Viel ungenutztes Potenzial liegt dagegen noch im Vertrieb. Viele Firmen waren hier bisher noch zurückhaltend. Schließlich ist es wie eine "Operation am offenen Herzen" und die verantwortlichen Akteure können den Status Quo meist auch gut verkaufen. Doch die Märkte und die Kunden ändern sich. Wer sich nicht anpasst, verpasst viele Chancen.

Mit dem richtigen Fingerspitzengefühl, starker Überzeugungskraft und konsequenter Linientreue können Vertriebs-Strukturen und deren Teams auf die neuen Herausforderungen im Markt angepasst werden.

In unseren Projekten packen wir die Themen dazu pragmatisch, ergebnis-orientiert und auf Augenhöhe mit den verantwortlichen Schlüsselpersonen an.


Man will Freiheit, solange man noch nicht die Macht hat.
— Friedrich Nietzsche