Prestige

Respekt braucht Grenzen

Respekt braucht Grenzen

„Tierisch wütend. Warum so viele Menschen im Alltag die Nerven verlieren und ausrasten“ - so titelte kürzlich der SPIEGEL. Anscheinend haben wir die Bedeutung von Respekt vergessen. Denn wer die Augen offenhält, sieht im Alltag viele Beispiele für respektloses Verhalten. Und gerade deswegen braucht Respekt Grenzen. Vor allem in unserer zunehmen neurotischen Gesellschaft.

Wie nur ein Satz die Marke Bulgari zerstört

Wie nur ein Satz die Marke Bulgari zerstört

Eine luxuriöse Marke aufzubauen, braucht mindestens drei Dinge. Viel Geld. Gutes Marketing. Und ausreichend Zeit. Bulgari brauchte nur eine falsche Mitarbeiterin am richtigen Ort, um den ganzen Aufwand hinfällig werden zu lassen. Daraus können wir als Unternehmen, aber auch als Einzelperson viel lernen.

Dein Geld kann mich mal – Warum Sie trotz Erfolg den Job wechseln sollten

Dein Geld kann mich mal – Warum Sie trotz Erfolg den Job wechseln sollten

Top Gehalt, top Position, Prestige en masse – und doch im falschen Job.
So ging es mir in der Finanzbranche, bis …