Auswahl an Presse-Veröffentlichungen

 

FOCUS Kolumne von Peter Holzer

Zur Kolumne →

 
computerwoche-logo.png

So schlichten Sie Streit im Unternehmen

Wenn es in Unternehmen heiß her geht, ist es eine Kunst, souverän zu bleiben und die heiklen Themen anzusprechen. Doch in der Praxis scheuen viele Menschen den Konflikt. Leider lösen Schweigen und Faust-in-der-Tasche-machen die Situation nicht. Es gibt nur einen Weg. Und der heißt: Mund aufmachen. Mehr in meiner Kolumne für die Computerwoche.

 
die-ratgeber.jpg

Kampf dem Weichspüler im Büro

Dominante Gesprächspartner sind out, keine Frage. Doch was sich nun in Unternehmen ausbreitet, ist noch viel schlimmer: das Gemocht-Werden-Wollen-Virus. Yoga-Kurse in der Mittagspause und 360-Grad-Feedbacks sollen eine Wohlfühlatmosphäre schaffen. Wer zu forsch auftritt, bekommt Minuspunkte.

 
verbaende-report.png

Die unbequeme Führungskraft

Geschwindigkeit und Intensität von Veränderungen nehmen überall zu. Die alten Zeiten sind vorbei - und kommen nie wieder. Aber wenn Sie wollen, wird es für Sie besser als je zuvor. Denn die zahlreichen Veränderungen bieten viele neue Möglichkeiten. Doch dazu bedarf es einer erfolgreichen Zusammenarbeit. Der Schlüssel dazu ist eine überzeugungsstarke Kommunikation. Woran es in der Praxis hakt - und wie es funktionieren kann...

 
KaerntenWirtschaft.png

Konfliktfähigkeit ist eine Frage der Arbeitskultur

Wer etwas verändern will, braucht Mut, auch unbequeme Wahrheiten anzusprechen. Dafür bricht Berater Peter Holzer eine Lanze, denn der Schmusekurs in Unternehmen und der Gesellschaft könne auf Dauer nicht zum Erfolg führen. 

 
VTH.jpg

Wettbewerbsvorteil Streitkultur

Das Geschäft ist über die Jahre etabliert. Die Zusammenarbeit mit Lieferanten und Kunden funktioniert gut. Erfolg ist schön. Und gleichzeitig gefährlich. Denn man versumpft darin gerne. Das Tagesgeschäft hat Sie mit dringenden Problemen auf Trab, so dass Sie sich nicht mehr die wirklich wichtigen Fragen stellen. Doch irgendwann kommt plötzlich der Tag, an dem es einen erwischt: der Wandel schlägt brutal zu und setzt und auf einmal unter Handlungsdruck. Zum Glück gibt es einen schlaueren Weg.

Erschienen im Magazin "Technischer Handel - das Branchenmagazin" (zur Website)

 
StartupValley-Magazin.jpg

Wie Sie Weichspüler im Team vermeiden

In Start-Ups ist der kumpelhafte Umgang miteinander genauso wichtig wie ein skalierbares Geschäftsmodell. Doch das artet in manchen Gründungen aus, weil das Gemocht-Werden- Wollen-Virus um sich greift: Das Start-Up verkommt zu einer Wohlfühl-Oase. Spätestens wenn die Zahlen nicht nach Plan laufen, kommen wir mit dem Kuschelkurs nicht mehr weiter. 

Erschienen im Magazin "StartupValley" 02/2018

 
impulse-logo.jpg

Schlechte Nachrichten überbringen

Ein Vertrag wird nicht verlängert, eine Beförderung bleibt aus. Weil das Geschäft nicht läuft, müssen Budgets gekürzt oder gar Leute entlassen werden. Wie bringt man solche schlechten Nachrichten seinen Mitarbeitern bei – möglichst schonend, aber doch klar und souverän? Führungskräfte-Coach Peter Holzer weiß, worauf es dabei ankommt. Ein Interview mit der Zeitschrift IMPULSE.

 
StartupValley-Magazin.jpg

Kampf dem Aufgaben-Tornado - Wie Sie im Erfolgsrausch selbstbestimmt bleiben

Harte Arbeit gehört zum Erfolg. Doch viel zu oft verselbstständigt sich die Arbeit zu einem Arbeitswahn, der einfach nicht mehr in einen 24-Stunden-Tag passt. Diese Kombination aus Erfolg und Aufgaben-Tornado habe ich bei meinem ersten Unternehmensaufbau auch erlebt. Die Arbeit besaß mich. Doch zum Glück geht das auch anders. 

Erschienen im Magazin "StartupValley" (zur Website).

 
Logo_Karriere-Einsichten_Retina.png

Mundaufmachen statt Brown-Nosing: So entkommst du dem Kampf zwischen Stillhalten und Aufmupfen

Honig ums Maul schmieren, den Bauch pinseln, in den ihr-wisst-schon-wo kriechen – auch Brown-Noser genannt. Oder: offen die Meinung geigen, ständig Veränderung anstreben und keine Fünf gerade sein lassen. Was ist denn nun der richtige Weg nach oben auf der Karriereleiter? Peter Holzer hat als Geschäftsführer eines Mittelstandsfonds dessen Umsatz verzwanzigfacht. Und verrät uns ein paar Insights. Debattenbeitrag für eine neue Streitkultur in Unternehmen…

 
parfuemerienachrichten.jpg

Todeskampf im Einzelhandel!? – Dabei wäre das Überleben so einfach

Todeskampf im Einzelhandel!? – Dabei wäre das Überleben so einfach meint jedenfalls Veränderungsexperte Peter Holzer. Lesen Sie was er persönlich zur aktuellen Lage im Handel zu sagen hat: „Der Einzelhandel beklagt sich gerne über die Digitalisierung und ihre Folgen. Kunden werden durch Online-Shops geklaut und gewohnte Erfolgskonzepte durch innovative Start-Ups vom Markt gefegt. Dabei haben alle Start-Ups einen entscheidenden Nachteil: der Kunde besucht sie nur virtuell. Eine riesige Chance für den Einzelhandel, der diese jedoch grob fahrlässig ignoriert.

 
Channelpartner-logo.jpg

Digitale Transformation braucht unbequeme IT-Dienstleister

Mentale Fallen, falsches Vertriebs-Verständnis und fehlende Streitkultur erschweren Systemhäusern die notwendigen Anpassungen an die neue Zeit. Keynote-Sprecher Peter Holzer präsentiert auf dem Systemhauskongress pointierende Analysen und praktische Lösungsansätze.

 
computerwoche-logo.png

Digitale Transformation -- Erst nachdenken, dann aktiv werden.

Man mag die Schlagwörter IoT, Industrie 4.0 und Digitalisierung kaum noch hören. Weghören ist aber auch keine Lösung, steigt doch der Handlungsdruck für mittelständische Betriebe immer stärker. Oft bleiben Unternehmen hinter ihren Potenzialen zurück, weil sie in Aktionismus verfallen, anstatt sorgfältig eine Digitalstrategie zu erarbeiten.

 
wirtschaftswoche.jpg

Führung - und die Klage über Druck, Kontrollwahn und mangelnden Respekt

Wie kann man erfolgreich führen, wenn Mitarbeiter über zu viel Druck, Kontrollwahn und mangelnden Respekt klagen? Coach Peter Holzer zeigt in seinem Gastbeitrag Lösungen für Manager nach dem Vorbild der Haustiere.

 
Personalmagazin.gif

Heikle Botschaften vermitteln

Kritische Gespräche gehören zum Geschäft. Dabei ist es wichtig, Inhalt und Beziehungsebene voneinander zu trennen. Peter Holzer zeigt, wie sich das machen lässt. Gastbeitrag für das Personalmagazin

 

Für BILD erklärt der Kölner Unternehmensberater Peter Holzer, wie man dominanten Chefs Paroli bietet. Dabei entscheidend: die richtige, bewusste Körpersprache!

Zum Artikel 

 
Berliner_Zeitung.svg.jpg

Den Ärger in die richtige Bahn lenken 

Schwierige Chefs schieben dem Überbringer einer schlechten Nachricht oft auch die Verantwortung dafür zu – doch es gibt Gegenstrategien. Interview mit der Berliner Zeitung