Rainer Broicher

Peter Holzer im Gespräch mit Dr. Dr. Rainer Broicher | Mutmenschen #11

 

Alternativ können Sie den Podcast auch hier hören: Spotify | iTunes | Soundcloud

 

Nie mehr die Kinder umarmen

Rainer Broicher ist HNO-Arzt in Köln. Mit seiner Frau hat er drei Töchter. Nimmt aktiv am Kölner Karneval teil. Und wenn dann noch Zeit bleibt, ist er begeisterter Hobby-Gärtner. Doch dieses Hobby wurde ihm eines Tages zum Verhängnis. Er stürzte aus 10m Höhe von einem Baum. Seitdem ist er an den Rollstuhl gefesselt. Er kann nichts mehr bewegen, außer seinen Kopf.

Für mich ist Rainer Broicher ein Mutmensch. Denn er lässt sich trotz dieser Misere nicht hängen. Aus der Not hat er eine Tugend gemacht und ist zum Maler geworden. Da er nur noch seinen Kopf bewegen kann, malt er mit dem Mund.

Im Podcast spreche ich mit ihm Themen wie diese:

  • Von jetzt auf gleich querschnittsgelähmt - wie fühlt sich das an?

  • Welche Auswirkungen hat die Lähmung auf seine Ehe?

  • Was gibt ihm die Kraft und Motivation, trotzdem weiter zu machen?

  • Wie schwer ist es für ihn, das tägliche Leben zu bestreiten?

  • Welche Hoffnung setzt er in die moderne Technik?


Peter Holzer mit Rainer Broicher in seinem Atelier in Köln

 

Rainer Broicher

Der leidenschaftliche Karnevalist (Ehrengarde der Stadt Köln) ist nach einem schweren Unfall querschnittsgelähmt. Da er nur noch seinen Kopf bewegen kann, hat er aus der Not eine Tugend gemacht: er arbeitet nun als “Mundmaler”. Sein Kalender mit kölschen Motiven findet so großen Anklang, dass es mittlerweile auch eine Deutschland-Version gibt.

Kontakt zu Rainer: